1. Startseite
  2. >
  3. Kulturelle Akteure
  4. >
  5. Neuigkeiten
  6. >
  7. Aktuelles
  8. >
  9. Aufruf zum Internationalen Weltfrauentag
Kategorien
Aktuelles Neuigkeiten

Aufruf zum Internationalen Weltfrauentag

Mitwirkung bildender Künstlerinnen und Künstler gesucht!

ical Google outlook Aktuelles >Neuigkeiten

Mitwirkung bildender Künstlerinnen und Künstler gesucht!

Bad Kissingen, 04.11.2021

Anlässlich des Internationalen Weltfrauentages am 08. März 2022 möchte die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bad Kissingen im Februar eine lokale Bannerausstellung mit abschließender Podiumsdiskussion am 08.03.2022 durchführen. Geplant ist unter dem Motto „Alles unter einen Hut!? – Lebenslagen und Lebensfragen von Frauen zwischen Schulzeit und Alter“ acht Banner in zum Teil leer stehenden Schaufenstern der Innenstadt Bad Kissingen zu zeigen. Die Roll-ups/Plakate sollen in unmittelbarer Nähe zueinander ausgestellt werden.

Ergänzend dazu besteht der Wunsch, Künstlerinnen und Künstler zu beteiligen und einzuladen, passend zum Thema etwas mit künstlerischen Mitteln zu visualisieren. Diese Werke könnten dann ergänzend zu den Bannern/Roll-Ups in den Schaufenstern ausgestellt werden. Auch eine Beteiligung an der abschließenden Podiumsdiskussion ist denkbar.

Wer Lust hat oder ggf. schon ein fertiges Werk angefertigt hat, das thematisch zu den inhaltlichen Aufstellern passt, ist herzlich eingeladen, hier mitzuwirken und ein bereits bestehendes oder neu zu schaffendes Werk temporär zur Verfügung zu stellen. Auf Wunsch können wir Ihnen die Banner als PDF zur Voransicht per E-Mail schicken.

Überschriften der Plakate und jeweilige Anregungen für Motive sind:

  • Wenig Mütter, wenig Kinder. Eine gesellschaftliche Aufgabe.“
  • Der Lebenstraum. Heiraten und Kinder kriegen?“
  • Armut ist weiblich . Das Armutsrisiko der Frauen wächst.“
  • Typisch weiblich. Alte Denkmuster in der Berufswahl.“
  • Frauen in Arbeit. Minijob und Care-Arbeit.“
  • Work-Life-Balance. Frauen und Krisen.“

Wenn Sie als Künstlerin oder Künstler mitwirken möchten, freuen wir uns über Ihre formlose Rückmeldung bis spätestens 30.11.2021 an: . Wir nehmen im Anschluss gern Kontakt mit Ihnen auf, um das Vorhaben zu besprechen.


Beitragsbild: Plakat der Frauenbewegung zum Frauentag 8. März 1914. Es wird das Frauenwahlrecht gefordert. Plakatmotiv von Karl Maria Stadler (1888 – nach 1943)