Kulturelle Akteure

Ihre Suche

Kategorien
Bildende Kunst

Claudia Grom

Bildende Künstlerin

Claudia Grom arbeitet als Bildende und Mixed Media Künstlerin in Deutschland und unterwegs. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden zeitgenössische Themen und Strömungen, denen sie sich durch kritische Hinterfragung und weitreichende Recherchen annähert.

Ihre Herangehensweise ist u.a. durch Cramerottis Ästhetischen Journalismus inspiriert, wobei ihre Werke überwiegend in Form von Projekten entstehen, die sie als themenbezogene Ausstellungskonzepte weiterentwickelt.

Materialwahl und Gestaltung sind im Herstellungsprozess vollkommen frei und werden erst durch das jeweilige Thema bestimmt.

Ihr kontinuierliches Bestreben, ihre Wahrnehmung für globale Zusammenhänge zu schärfen und das große Ganze besser zu erfassen, hat ihre Arbeiten zunehmend politischer werden lassen. Kunst bedeutet für sie, in einer von tiefgreifenden globalen Transformationsprozessen geprägten Welt Position zu beziehen und Haltung zu zeigen.

Kategorien
Bildende Kunst

Manfred Ignaz Böhm

Praxis für Personal Coaching und Kunsttherapie in der Hausener Klostermühle/Bad Kissingen

Kunst- und Humorgestütze Teambuildings – Personal Coaching – Kunsttherapie

Ort der Inspiration ist die landschaftlich wunderschön eingebettete ehemalige Klostermühle in den Saaleauen

Kategorien
Malerei

Gerti Gerlach

„Das Spiel mit dem Licht transparenter Farben ist die besondere Herausforderung  des Aquarells,  denn das Weiß der Leinwand bildet hier das Licht!“

Dem Bann der Malerei verfallen, widme ich mich neben der Öl- und Acrylmalerei und der Drucktechnik Steinlithographie hauptsächlich der Aquarellmalerei.

Bewegung und Rhythmus versuche ich in meiner Malerei umzusetzen!

Kategorien
Malerei

Tatjana Schmidt

„Schönheit liegt im Auge des Betrachters.“

Unter diesem Motto stellt Tatjana Schmidt die Objekte, die ihr zufällig ins Auge stechen und ihr Interesse anziehen, in Ihre Aquarellbilder dar.
Meistens sind das die alltäglichen Gegenstände oder Tiere. Stillleben und Tierporträt sind ihre Lieblingsthemen.

Kategorien
Bildende Kunst

Die Handdruckerei

In der Handdruckerei in Bad Kissingen lebt ein jahrhundertealtes Kunsthandwerk fort. Hier wird mit historischen und moderner Holzmodeln und anderen Druckstöcken auf Stoff und Papier gedruckt. In regelmäßigen Druckkursen und Workshops kann jeder die Drucktechnik erlernen und aus den über 6.000 Modeln seine Liebingsmotive wählen. Individuelle Gestaltungsideen, personalisierte Geschenke, eine kreative Auszeit vom Alltag – all das findet man in der Handdruckerei.

Kategorien
Keramik Malerei

Marthy Steller-Vrolyk

In der Malerei experimentiert sie gerne mit Acryl- und Ölfarbe auf Leinwand, auch integriert sie oft Fund-und Recycle Stücke in ihre farbenfrohen Bilder, die sie auch mit Spachtelmasse und Marmormehl bearbeitet.

So wundert man sich angesichts ihrer tänzerischen Vergangenheit nicht, dass oft „Bewegung“ im Mittelpunkt ihres Schaffens steht und kleine Ballettfiguren in ihre Bilder integriert sind.

Mit Ton modelliert sie in handgefertigter Aufbautechnik, wobei Figuren von Menschen oder Fabelwesen entstehen, oft in Verbindung mit Holz.

Sie möchte mit ihren Kunstwerken die Fantasie des Betrachters anregen.

Kategorien
Bildende Kunst

Heidi Lauter

Lichtreflexe bestimmen die Thematik in den Ölgemälden von Heidi Lauter.

Landschaften und Stadtszenen die den atmosphärischen Eindruck der Natur festhalten.

Kategorien
Malerei

Elke Driehsen

Elke Driehsen malt vorrangig Stillleben, Portraits und Landschaften. Der Reiz Ihrer vielschichtigen Arbeiten entsteht primär durch die intensiven Farbkombinationen.

Die Bilder leben vom dynamischen Gleichgewicht der Kontraste und verschiedenen Perspektiven. Sie arbeitet sowohl mit Öl, als auch mit Acrylfarben auf Leinwand und MDF Blocks.

Techniken wie: Spachteln, Auswaschen, Malen, Reiben und Kleksen, sowie ungewöhnliche Farbzusammenstellungen lassen ein Werk entstehen, das vorher nicht exakt bestimmt worden ist. Das hinzugeben und bewusste Weglassen erlaubt immer wieder eine neue, oft auch überraschende Entwicklung der Arbeit.

Elke Driehsens Arbeiten sind:

  • Keine politischen Statements.
  • Einfach aus dem Bauch heraus.
  • Positive Bilder für die Seele.
Kategorien
Bildende Kunst

Atelier Helmut Droll

Das künstlerische Schaffen von Helmut Droll umfasst verschiedene Bereiche:

Tuschezeichnungen, oft in Punktiertechnik, Graffiatozeichnungen in Acryl auf Dibond, Ölbilder, teils mit dynamisch-schlagend erzeugtem Farbauftrag, sowie Skulpturen in Holz, Stein und Edelstahl.

Viele Arbeiten sind thematischen Reihen zugeordnet, z.B. den Reihen Separanda, Behausungen, metamorphe Strukturen, Freiheiten, Netze und  Déjà-vu.

Die abgebildete Zeichnung „Einblick“ gehört zu der Reihe Behausungen. Behausungen bieten Schutz und zeugen mit ihren Relikten oft für lange Zeit von der individuellen Existenz einer Kreatur.

Kategorien
Künstlergruppen

Palette Schondra e.V.

Der Verein ‚‚Palette Schondra e.V.‘‘ besteht aus Freunden der bildenden Kunst, die in der Beschäftigung mit allen Zeichen- und Maltechniken sowie in der Auseinandersetzung mit den Werken bildender Künstler, einen Lebensbereich verstehen, der das eigene Leben sowie das unserer Mitmenschen bereichert.

Besonders auf die Gewinnung jüngerer Mitglieder ist unser Augenmerk gerichtet.

Kategorien
Künstlergruppen

ART97688

Die Arbeitsgemeinschaft Bildende Kunst Bad Kissingen, ART97688, wurde 2010 gegründet.

In den letzten Jahren haben die aktuell zehn Kunstschaffenden Bad Kissingen mit zahlreichen Ausstellungen und künstlerischen Aktionen bereichert.

Das Anliegen der Künstlergruppe ist ganz einfach: Der Bildenden Kunst wieder einen höheren Stellenwert zu geben. Qualität statt Quantität. Menschen mit bildender, meist zeitgenössischer Kunst im Alltag zu konfrontieren. So steht ART97688 ganz im Zeichen der Bildenden Kunst. In und um Bad Kissingen.

Die Künstler: Carlo Catoni, Eva Feichtinger, Lothar Gärtner, René Greiner, Ulrike Heim, Romana Kochanowski, Heidi Lauter, Malte Meinck, Silvia Pfister-Stanjek, Alexander Ruppert

Kategorien
Malerei

Alexander Ruppert

Alexander Ruppert spiegelt in seinen Bildern die Alltäglichkeit wieder. Aber nicht ohne sie zu hinterfragen oder zu interpretieren. Der Künstler widmet sich nicht selten sozialkritischen Themen unserer Zeit.
Sein Werk besteht somit meist aus aktuellen, gesellschaftlichen und politischen Themen.

Bei deren Umsetzung nutzt er eine Vielfalt an künstlerischen Ausdrucksformen, wie u.a. Malerei, Collage, Assemblage und Fotografie, um dem jeweiligen Thema in der Bildaussage gerecht zu werden.

Ruppert selbst: „Ich nutze die bildende Kunst als Medium der Kommunikation. Als selbstständiges Wesen, das sich nicht aufdrängen will, aber auch nicht weicht.“