Kategorien
Sagen aus Aura Sagen und Legenden

Der Horlacher Förster

Sage aus Aura a. d. Saale

ical outlook Sagen aus Aura Sagen und Legenden

 

Zu allen Zeiten haben dunkle Wälder, alte Eichen, tiefe Schluchten, wilde Felsgebilde und vor allem die Wildererromantik die Phantasie der Menschen bewegt und Namen geprägt, wie Teufelskanzel, Wolfsschlucht, Höllengraben usw. Opern bemächtigten sich dieses gruseligen Stoffes und unzählige Sagen wurden im Volk geboren.

Eine Sage aus den großen Wäldern rund um Aura berichtet: In der Nähe der Ruine Aura, am Rande der Waldabteilung „Horlach“, befindet sich eine viereckige Anlage, die mit Bäumen bewachsen ist. Aus der Südseite, der sogenannten „Schanze“, sprudelt ein munteres Bächlein.

Wenn hier die Nacht über die Wälder hereinbricht, böse Geister ihr Unwesen treiben und für Räuber und Wilderer die „Arbeit“ beginnt, dann ist der „Horlacher Förster“ nicht weit; das Volk sagt, „er geht um“. Er muss legendäre Erfolge mit den „Wilpertsknappern“, den „Geschwärzten“, den Wildschützen gehabt haben, ähnlich einem Förster aus Heiligkreuz, dem man wegen seiner Kühnheit und seiner Erfolge sogar geheimnisvolle Zauberkräfte nachsagte, die ihn kugelsicher, seine Schüsse aber unfehlbar gemacht haben sollen. Jedenfalls war dieser „Horlacher Förster“ bei all dem Volk, das die Dunkelheit dem Tageslicht vorzog, sehr gefürchtet, denn er soll jedem Missetäter, Wilderer und Räuber das Handwerk gelegt haben, indem er ihnen „den Hals umdrehte“.

In der Pfarrkirche befindet sich das Grab des Abtes und Geschichtsschreibers Ekkehard (+ 1130). Auffallend ist der Halbmond auf der Kirchturmspitze, eine Erinnerung an die Kreuzzüge ins Heilige Land.

Quelle

Josef Lisiecki: Der Horlacher Förster | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 25 f. | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft auf folgende weitere Quelle: Geschichten und Sagen des Hammelburger Raumes, S. 12, von Rektor Fischer, Hammelburg

Ungefährer Ort der Sage

Weitere Sagen

Sagen aus Aura

Der Horlacher Förster
Sagen aus Aura Sagen und Legenden
Sage aus Aura a. d. Saale
Die Mutter vom guten Rat
Sagen aus Aura Sagen und Legenden
Sage aus Aura a. d. Saale
Die Odyssee des Gnadenbildes
Sagen aus Aura Sagen und Legenden
Sage aus Aura a. d. Saale

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.