Kategorien
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden

„Is des net onser lang Peter?“

Sage aus Wildflecken

ical outlook Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden

 

Es soll im Dreißigjährigen Krieg gewesen sein und zwar 1632. Viele Bauern von Wildflecken arbeiteten wegen des schönen Wetters auf den Feldern. Da erblickten sie einen großen Zug Reiter mit funkelnden Waffen und vielen Trossfahrzeugen. Hals über Kopf verließen die Bürger ihre Felder und versteckten sich daheim in ihren Hütten.

Bald waren König Adolfs Truppen ins Dorf eingedrungen und raubten und stahlen, was nicht niet- und nagelfest war.
Durch die Straße drang ein Kreischen, Lärmen und Jammern. Ein altes Weib rief in seiner Herzensnot: „Ei, passt doch auf, ihr Soldo(a)te met äürer Schießerei! Duet stenn doch Läüt!“ – (dort stehen doch Leute).

Als gerade ein baumlanger Kerl durch die Dorfstraße ritt, rief eine hochbetagte Frau: „Guck emo(a), is des net onser lang Peter?“ – Und wahrlich, er war’s. Er war ein Sohn des Dorfes. Schon in seinen Jugendjahren war er ein „Tunichtgut“ und wurde von allen Leuten beschimpft und verspottet. Als ihm sein Heimatdorf zu eng wurde, lief er dem Elternhaus und all der schweren Landarbeit davon und ließ sich in den Wirren jener Zeit von den Schweden zum Kriegsdienst anwerben. Nun ritt er stolz an seinem Vatershaus vorbei, das inzwischen verwaist und Armenhaus geworden war, ohne es überhaupt zu beachten.

Quelle

Josef Lisiecki: „Is des net onser lang Peter?“ | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 234 f. | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft der Sage auf folgende Informationen und Quellen: Volkstümliches Heimatbuch, S. 231.

Ungefährer Ort der Sage

Weitere Sagen

Sagen aus Wildflecken

Die Dörrenberger werden noch alle vor mir den Hut abnehmen!
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Neuglashütten (abgesiedelt)
Der Große Auersberg - ein Wetterprophet
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Oberbach
Das Eiserne Kreuz am Totnansberg
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Oberbach
Der Wunderdoktor von Reußendorf (abgesiedelt)
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Reußendorf (abgesiedelt)
Die „stolzen Burgen“ auf dem Rabenstein
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Reußendorf (abgesiedelt)
Das Zauberreich des Moorkönigs
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Rothenrain (abgesiedelt)
Wie Werberg entstanden ist (abgesiedelt)
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Werberg (abgesiedelt)
Wie der Schütze Klaus die Burg Werberg rettete
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Werberg (abgesiedelt)
Wie das Schloss Werberg zerstört wurde
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Werberg (abgesiedelt)
„Is des net onser lang Peter?“
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Wildflecken
Das Schwedenkreuz in Wildflecken
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Wildflecken
Wie das Dammersfeld zu seinem Namen kam
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Wildflecken

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.