Kategorien
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden

Das Schwedenkreuz in Wildflecken

Sage aus Wildflecken

ical outlook Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden

 

Als in den Schwedenkriegen die wilden Kürassiere König Adolfs auch die arme Rhön heimsuchten und auf der Schwedenschanze – der Passhöhe zwischen Wildflecken und Gersfeld – Verteidigungsstellung und Lager bezogen, unternahmen sie von ihrer Bergstellung aus Plünderungszüge und Brandschatzungen.

Eines Tages jagten sie durch den Wölbersbacher Wald, erspähten auf einem Feld einen Bauern, der gerade friedlich mit seinen zwei Kühen einen Acker pflügte. Da sprengten einige Schweden zu ihm hin und verlangten in barschem Ton die Kühe zum Schlachten. Der zu Tod erschrockene Bauer aber ergriff in seiner Not eine Hacke, um die wilden Gesellen zu verjagen. Die Reiter jedoch machten nicht lange „Federlesen mit ihm“, stachen den armen Mann nieder und trieben die Kühe zu ihrem Lagerplatz. Dort verschanzten sie sich mit Wällen und Gräben, um in Sicherheit Beutefeste feiern zu können.

Tags darauf fanden Bauern des Dorfes den Toten auf dem Feld. Die Angehörigen setzten am Ort der Untat ein Steinkreuz zum frommen Gedenken, das als Schwedenkreuz in die Heimatgeschichte einging.

Quelle

Josef Lisiecki: Das Schwedenkreuz in Wildflecken | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 235 | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft der Sage auf folgende Informationen und Quellen: Volkstümliches Heimatbuch, S. 231. Das Schwedenkreuz stand in der Gemarkung Kreuzstein, wurde 1959 renoviert und im Schulhof der Volksschule Wildflecken aufgestellt..

Ungefährer Ort der Sage

Heutige Position des Kreuzes in der Schule von Wildflecken.

Weitere Sagen

Sagen aus Wildflecken

Die Dörrenberger werden noch alle vor mir den Hut abnehmen!
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Neuglashütten (abgesiedelt)
Der Große Auersberg - ein Wetterprophet
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Oberbach
Das Eiserne Kreuz am Totnansberg
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Oberbach
Der Wunderdoktor von Reußendorf (abgesiedelt)
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Reußendorf (abgesiedelt)
Die „stolzen Burgen“ auf dem Rabenstein
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Reußendorf (abgesiedelt)
Das Zauberreich des Moorkönigs
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Rothenrain (abgesiedelt)
Wie Werberg entstanden ist (abgesiedelt)
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Werberg (abgesiedelt)
Wie der Schütze Klaus die Burg Werberg rettete
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Werberg (abgesiedelt)
Wie das Schloss Werberg zerstört wurde
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Werberg (abgesiedelt)
„Is des net onser lang Peter?“
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Wildflecken
Das Schwedenkreuz in Wildflecken
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Wildflecken
Wie das Dammersfeld zu seinem Namen kam
Sagen aus Wildflecken Sagen und Legenden
Sage aus Wildflecken

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.