Kategorien
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden

Der spanische Reiter in Premich

Sage aus Premich

ical outlook Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden

 

Im Dreißigjährigen Krieg zogen viele Truppen vieler Völkerschaften und Nationen sengend und brennend, plündernd und mordend durch die deutschen Lande. In Premich lagen in dieser Zeit einmal die Spanier. Einer ihrer Offiziere soll von den Bürgern Vieh und Lebensmittel gefordert haben. Bei Weigerung wollte er ihre Häuser niederbrennen. Da aber viele Bauern nichts mehr geben konnten, weil sie schon selbst dem Hungertod nahe waren, soll er kaltblütig ihr bisschen Hab und Gut niedergebrannt haben.

Eines Tages mussten die Spanier fliehen. Eilends vergruben sie die Kriegskasse auf den Feldern bei der Mohrmühle, im Glauben, doch noch einmal zurückkehren zu können.

Inzwischen war der Dreißigjährige Krieg zu Ende und die Spanier hatten längst das Land verlassen. Nur der Geist des habgierigen und einst brandschatzenden Offiziers bewachte weiterhin seine Kriegsbeute und den vergrabenen Schatz. Noch oft erschreckte er die Leute, wenn er ohne Kopf auf seinem dürren Schimmel an ihnen vorbeisprengte. Nach der Sage soll der Schatz später von den Burkardrothern entdeckt und gehoben worden sein. Noch heute heißt die Flurabteilung, in welcher das Geld vergraben war, „der spanische Graben“.

Quelle

Josef Lisiecki: Der spanische Reiter in Premich | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 172 | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft der Sage auf folgende Informationen und Quellen: Geschichten und Sagen des Kissinger Raumes, S. 41, von A. W. Nikola in „Volkssagen im Saalegau“, S. 63, nach Schülerberichten aus Premich.

Ungefährer Ort der Sage

Weitere Sagen

Sagen aus Burkardroth

Der Frauenrother Klosterschatz auf dem Felsberghügel
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Frauenroth
Die Geistermette in Frauenroth
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Frauenroth
Wie Graf Otto seine Gemahlin Beatrix fand
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Frauenroth
Die Gründung des Klosters Frauenroth
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Frauenroth
Der Totenstein
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Gefäll
Der Irrwisch von Lauter
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Lauter
Die Schatzgräber und ihre Strafe
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Lauter
Die alte Frau und der Bauer
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Lauter
Der spanische Reiter in Premich
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Premich
Der hl. Wendelinus rettete das Vieh von Stangenroth
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Stangenroth
Der unterirdische Wasserlauf - „die Kahl“
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Stangenroth
Die Mutprobe
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Stangenroth
Der feurige Mann als nächtlicher Begleiter
Sagen aus Burkardroth Sagen und Legenden
Sage aus Wollbach

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.