1. Startseite
  2. >
  3. Kulturelle Akteure
  4. >
  5. Sagen und Legenden
  6. >
  7. Sagen aus Bad Brückenau
  8. >
  9. Die Geisterstunde an der Ausspann bei Volkers
Kategorien
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden

Die Geisterstunde an der Ausspann bei Volkers

Sage aus Volkers

ical outlook Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden

 

Der Holzkohlenbrenner Michel von der Ziegelhütte (5 km nordwestlich von Volkers) war ein guter Erzähler spannender Geistergeschichten:

„Vor 1914 hatte ich meinen ersten Kohlenmeiler in der Nähe der Ausspann zwischen Volkers und Speicherz. Da ich in jener Nacht meine zwei Meiler versorgt hatte, setzte ich mich zur stillen Besinnung neben das hohe Steinkreuz, das dort am Weg stand.

Nach einiger Zeit hörte ich aus Richtung Volkers ein Pferdefuhrwerk näherkommen. Ich ging ihm einige Schritte entgegen, um mit den Fuhrleuten ins Gespräch zu kommen, wozu einsame Köhler ja immer Lust haben. Der Hufschlag und das Knarren des Wagens kamen immer näher. Nun hörte ich schon die Ketten klirren und das Schnauben der Pferde. Vorsichtig trat ich einen Schritt zur Seite, doch da war wie mit einem Schlag alles verschwunden. Große Stille umgab mich in dem tiefen Wald. Mir wurde richtig unheimlich; ich konnte mich doch nicht getäuscht haben. Hastigen Schrittes begab ich mich nach Hause. Schon graute der Morgen. Ganz erregt erzählte ich in aller Früh unserer Nachbarin mein nächtliches Erlebnis.“ „Ja, Michel“, sagte diese, „hast du denn vergessen, dass vor Jahren dort ein Bauer ums Leben gekommen ist?“ „Nun wurde mir alles klar. Doch das Erlebnis wiederholte sich nie wieder.“

Quelle

Josef Lisiecki: Die Geisterstunde an der Ausspann bei Volkers | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 219 | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft der Sage auf folgende Informationen und Quellen:

  • 800 Jahre Gemeinde Oberzell S. 48, von K. Fieres Bochum-Weitmar (gekürzt)
  • Der Volkersberg S. 104

Ungefährer Ort der Sage

Weitere Sagen

Sagen aus Bad Brückenau

Wie St. Georg Brückenau rettete
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Bad Brückenau
Die drei Geisterflammen
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Bad Brückenau
Wie die Wasserbutte in das Buttlarwappen kam
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Bad Brückenau
Die sagenhafte Geschichte des Altstadtbrunnens
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Bad Brückenau
Die „falsche“ Hexe vom Obertor
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Bad Brückenau
Der schrullige Ritter Kunz von der Tann
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Römershag
Der Traum des Holzhauers ging in Erfüllung
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Römershag
Der Töpfer und der Teufel
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Römershag
Die Geisterstunde an der Ausspann bei Volkers
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Volkers
Der „falsche“ Franziskanerbruder
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Volkers
Der weiße Hirsch vom Volkersberg
Sagen aus Bad Brückenau Sagen und Legenden
Sage aus Volkers

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.