Kategorien
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden

Der Feuermann von Poppenroth

Sage aus Poppenroth

ical outlook Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden

 

Die Sage „Der Feuermann von Poppenroth“ ist der Sage „Der Irrwisch von Lauter“ sehr ähnlich:

Ein Poppenrother hatte einmal Fässer und Fassdauben geladen und war dabei, sie nach Schweinfurt zu karren. In dem großen Wald vor Bad Kissingen sprang ihm ein Feuermann entgegen. Dem Bauern fuhr die Angst dermaßen in die Glieder, dass er wie angewurzelt hinter dem Karren stehenblieb. Der Feuermann sprang auf den Karren und setzte sich auf die Fässer. Nun begann der Fahrer inständig zu bitten, die feurige Gestalt möge ihn doch verlassen. Diese aber machte keinerlei Anstalten, vom Wagen zu springen, ganz im Gegenteil, sie machte sich’s auf der Fuhre recht bequem.

Der Bauer hatte inzwischen wieder Mut gefasst und fluchte fürchterlich, um den Unhold zu vertreiben. Doch da begann der Feuermann zu klagen: „Hättest du ein Vaterunser gebetet, so wäre ich jetzt erlöst. So aber muss ich noch lange leiden, bis ein Rabe eine Eichel an dieser Stelle in den Boden gräbt und ein großer Baum daraus geworden ist. Wenn aus diesem Baum eine Wiege für ein neugeborenes Kind gefertigt und das Kind groß geworden ist, so kann es mich erlösen.“

Solche Geschichten will man sich noch heute an langen Winterabenden erzählen. Man vermutet, dass Männer, die in ihrem Leben einmal Gemarkungssteine versetzt haben, als Geister über ihre Wiesen und Fluren wandeln müssen, bis einst eine mitleidige Seele sich ihrer erbarmt und sie durch ein Gebet erlöst.

Quelle

Josef Lisiecki: Der Feuermann von Poppenroth | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 171 | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft der Sage auf folgende Informationen und Quellen: Geschichten und Sagen des Kissinger Raumes, S. 63, von Arnold Weigand, Poppenroth 1936.

Ungefährer Ort der Sage

Weitere Sagen

Sagen aus Bad Kissingen

Die Gründung der Kapelle am Derzehnbrünnlein
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Arnshausen
Die beiden Steinkreuze im Heiligenholz
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Das Schicksal der alten Mühle bei der Eiringsburg
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Arnshausen
Bienen retteten Bad Kissingen vor den Schweden
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Verriet „der Jud Schwed“ Bad Kissingen oder rettete er die Stadt?
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Der Liebfrauensee in Bad Kissingen
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Die Irrlichter bei der Ilgenwiese
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Die Wichtelmänner der Lindesmühle
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Der Verrat der Burg Bodenlauben
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Wetterkreuze gegen „Machenschaften böser Geister“
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Das Rätsel um den „Heidenopferstein“
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Die drei Schwestern der Burg Bodenlauben
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Bad Kissingen
Die „Bargmoigl“ von Garitz
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Garitz
Das Dionysiusklösterchen
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Kleinbrach
Der Feuermann von Poppenroth
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Poppenroth
Die schwere Strafe für Sonntagsarbeit
Sagen aus Bad Kissingen Sagen und Legenden
Sage aus Reiterswiesen

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.

Eine Antwort auf „Der Feuermann von Poppenroth“