Kategorien
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden

Die Arche Noahs am Sodenberg gestrandet

Sage aus Morlesau

ical outlook Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden

 

Wenige Kilometer südwestlich von Hammelburg erhebt sich der Sodenberg, eine mächtige bewaldete Kuppe, von der eine wundersame Mär erzählt wird; hier soll nämlich die Arche Noahs an Land gegangen sein. Als nach der großen Sintflut die Wassermassen zurückwichen, blieb die riesige Arche an einem hohen Berg in der Südrhön hängen. Noah setzte seinen Fuß an Land und rief erleichtert aus: „So, den Berg hätten wir!“
Damit war der Sodenberg bei Hammelburg getauft. Dann öffnete er alle Pferche und Ställe und ließ die Tiere frei.

Die Raben nisteten sich bald in Rabennest vor der Wasserkuppe ein, die Tauben ließen sich am Taubensee bei Detter nieder, die Ochsen rannten nach Ochsenthal am Nordhang des Sodenbergs, die Kühe zogen durchs Saaletal bis „Kühsingen“. Ein Pferd blieb am Pferdskopf östlich von Poppenhausen in der Rhön stehen, andere trabten bis Roßbach. Ein Schwein grunzte sich durch bis Morlesau, ein Eber kam nach Unter- und Oberebersbach, ein anderer gar bis zum Ebersberg (6 km NW von Gersfeld).

Die Hammel besetzten den Raum um Hammelburg, ein Widder brach durch bis Wittershausen. Die Hunde bellten bald in Hundsfeld und Hundsbach. Die Esel trotteten zum Eselsweg und Eselsbrünnlein unter der Reußenburg. Füchse und Wölfe hausten bald in Fuchsstadt und Wolfsmünster. Die Hasen hoppelten nach Hassenbach, die Katzen miauten in Katzenbach und die Geier horsteten in Ober- und Untergeiersnest. Die Motten setzten sich in Motten fest und die Schnaken belästigten bald die Bürger in Schnackenwerth.

Wer aber alles nicht so recht glauben will und für eine „Viecherei“ hält, dem sei gesagt, dass in den großen Wäldern zwischen Roßbach und Burgsinn, am Steilhang östlich des Ammelbaches, ein versteinerter Schelch, einst wohl ein Beiboot der Arche, der Schelchstein, zu finden ist – Zeugnis der wundersamen Begebenheit, die sich hier vor Jahrtausenden zugetragen hat.

Quelle

Josef Lisiecki: Die Arche Noahs am Sodenberg gestrandet | entnommen aus: Landkreis Bad Kissingen (Hrsg.): Sagen und Legenden aus dem Landkreis Bad Kissingen, 1982, S. 135 ff. | Nachdruck nur mit Quellangabe gestattet

Josef Lisiecki verweist im o.g. Sagenband zur Herkunft der Sage auf folgende Informationen und Quellen:

  • Volkstümliches Heimatbuch, S. 219,
  • Aus der Thüngenschen Cent, S. 74,
  • Geschichten und Sagen des Hammelburger Raumes, S. 33 und 34 nach Volkssagen im Saalegau, Bad Kissingen 1936, S. 81 von Olga Vollmuth,
  • Der Volkersberg, S. 112.

Ungefährer Ort der Sage

Weitere Sagen

Sagen aus Hammelburg

Die „schwere“ Wette von Diebach
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Diebach
Der Ohrfeigenacker
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Entstehung Hammelburgs
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Vom Bau des Mönchturms
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Warum die Hammelburger Stadtpfarrkirche an der Stadtmauer steht
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Der blaue Hut auf dem Turm der Burg Saaleck (1. Lesart)
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Der blaue Hut auf dem Turm der Burg Saaleck (2. Lesart)
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die goldene Wunderblume aus dem Schloß Amalbergas
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Marienstatue an der Saalebrücke
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Saalenixe
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Hammelburger Löwengasse
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Entstehung der Häckerwirtschaften
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Edelfäule
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Der Hammelburger Falschmünzer
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Das Kreuz auf der Leisten
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Der Bau des Roten Schlosses
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Vom Tod des Frater Moräus
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Die Reliquien des hl. Venantius
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Maria Steintal
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hammelburg
Das „Weiße Kreuz“ von Hundsfeld
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Hundsfeld (abgesiedelt)
Das Wegkreuz am Sodenberg
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Morlesau
Das Spinnjungfernkreuz am Sodenberg
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Morlesau
Das Spinnmagdkreuz am Sodenberg
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Morlesau
Der Geisterzug
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Morlesau
Die Arche Noahs am Sodenberg gestrandet
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Morlesau
Das Obereschenbacher Sühnekreuz
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Obereschenbach
Das Giselakreuz auf dem Sodenberg
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Obereschenbach
Drei Hasen für einen Wald
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Untererthal
Der alte Bildstock am Weg der „Kiliane“
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Untereschenbach
Der Spuk am „Brätä Stä“
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Untereschenbach
Das Wunderwasser des „Tränä-Stä“ oder „Warzä-Stä“
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Untereschenbach
Die Schimmelstannen
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Windheim
Das grundlose Loch
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Windheim
Das Dorfkapellchen in Windheim (bei Hammelburg)
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Windheim
Nächtlicher Spuk im Windheimer Schloss
Sagen aus Hammelburg Sagen und Legenden
Sage aus Windheim

Sagen aus dem Landkreis Bad Kissingen

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass zur Nutzung der Karte Inhalte von OpenStreetMap geladen werden und dass ein Cookie gesetzt wird.